Home > Teaching > Theses > Systematische Untersuchung von Internetzensur

Systematische Untersuchung von Internetzensur

Type: Bachelor thesis
Status: Finished
Begin: From 2013
Student: Ivo Heinecke
Tutor: Dennis Boldt

Aufgabenstellung

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist die Untersuchung von Internetzensur in verschiedenen Ländern. Dabei wird zunächst die zur Zensur eingesetzten Technologien nachvollzogen werden. Anschließend wird eine Zensurtechnologie gewählt, und ein entsprechendes Testprogramm implementiert werden, das diese Technik untersucht. Dieses Programm wird in einer gewählten Menge von Ländern mit derselben Datenbasis ausgeführt werden. Die Ergebnisse der verschiedenen Länder wird analysiert, verglichen und in einen globalen Kontext gesetzt.

In der Vorgelegten Arbeit werden Einarbeitung und Umsetzung dokumentiert. Der implementierte Code wird kommentiert. Regeln zur Erstellung von wissenschaftlicher Arbeit des Instituts werden beachtet.

Motivation

Seit 2005 haben sich sogenannte interaktive User~Generated~Content-Webseiten immer mehr durchgesetzt. Bei diesen stellen die Benutzer einer Webseite den Inhalt zur Verfügung. Typische Beispiele sind Blogger.com, Wikipedia.org, YouTube.com, Twitter.com, Flickr.com oder Facebook.com. Aufgrund der sehr einfachen Möglichkeiten, seine Meinung im Internet zu äußern und sich zu organisieren, ist es in den letzten Jahren in vielen nordafrikanischen Ländern vermehrt zu Demonstrationen gekommen. Durch den Arabischer~Frühling wurde gezeigt, dass die Veröffentlichung von Inhalten im Internet nicht kontrolliert, unterdrückt oder gesteuert werden kann. In einigen Ländern kam es zur Totalabschaltung des Internets durch die Regierungen. Das Ziel dabei war nicht nur die Verhinderung der Demonstrationen, sondern auch die Verhinderung der freien Meinungsäußerung des Volks und die Berichterstattung der Medien.

In verschiedenen Ländern werden gewaltverherrlichende, pornografische, rechts-extreme, urheberrechtlich bedenkliche, religiöse oder politische Webseiten durch Regierungen zensiert. Zum Beispiel sind in China alle typischen User~Generated Content-Seiten durch die Great Firewall of China gesperrt. Die Great Firewall of China sperrt ausländische Nachrichtenseiten um Themen wie Tibet oder Taiwan. Hier geht es um Kontrolle der Medien und die Verhinderung der freien Meinungsäußerung des Volkes.

© 2016 University of Lübeck · Institute of Telematics.    All rights reserved.